Home / Fotografie, Objektive, Unterwasserfotografie / Blog article: Tokina 10-17mm Fisheye – Produktion wird wahrscheinlich eingestellt

Tokina 10-17mm Fisheye – Produktion wird wahrscheinlich eingestellt

19. Januar 2010 | keine Kommentare | Geschrieben in Fotografie, Objektive, Unterwasserfotografie

Das wird viele Unterwasserfotografen hart treffen – zumindest in Zukunft. Die Gerüchte verdichten sich immer mehr, dass das Tokina Fisheye – nach recht kurzer Produktionszeit – eingestellt werden soll. Ich frage mich warum? Ich habe dieses Objektiv geliebt und hoffe, dass Canon bald ein Fisheye-Zoom für Vollformat auf den Markt bringt. An einer APS-C Kamera ist das Objektiv für den Unterwassereinsatz absolut perfekt. Die Qualität der Bilder ist ok, die Schärfe stimmt und der Zoom ist für die Unterwasserfotografie nahezu perfekt. An Land gibt es sicherlich eher weniger Anhänger, das habe ich beim Verkauf meines Tokina 10-17mm Fisheyes auch bemerkt. Die Nachfrage scheint wirklich nur sehr begrenzt zu sein. Jeder Unterwasserfotograf mit APS-C Ausrüstung sollte also schnell zugreifen und das Tokina 10-17mm Fisheye bestellen. Ich bin mal auf die Entwicklung der Gebrauchtpreise gespannt. In ein paar Jahren wird es wahrscheinlich einen höheren Gebraucht- als Neuwert haben.

Ich finde die Entwicklung sehr schade, denn gerade im Zusammenhang mit der Canon EOS 7D ergeben sich im Unterwassereinsatz interessante Möglichkeiten. Als einzige Alternative für Canon User bleibt das Sigma 10mm Fisheye, welches für APS-C Sensoren geeignet ist.

Kommentar abgeben 1297 Zugriffe, 1 von heute |
Tags: , , ,

Verwandte Beiträge

Kommentar hinterlassen

-022-021-020-019-018-017-016-015-014-014