Home / Unterwasserfotografie / Blog article: Canon EOS 7D passt in das Hugyfot 5D Mark II Unterwassergehäuse

Canon EOS 7D passt in das Hugyfot 5D Mark II Unterwassergehäuse

2. Februar 2010 | 2 Kommentare | Geschrieben in Unterwasserfotografie

Meine Gebete wurden erhört. Ich habe lange gehofft und konnte es endlich ausprobieren. Die Canon EOS 7D passt in das Hugyfot HFC-5DII. Das ist die gute Nachricht. Es müssen noch zwei Kleinigkeiten angepasst werden und dann kann man alle Funktionen bedienen, die für die Unterwasserfotografie wichtig sind. Auslöser, ISO, AF-Umschalt, Blende, Verschlusszeit und andere wichtige Funktionen sind verfügbar. Lediglich das Menü und die Knöpfe an der Seitenleiste sind nicht funktionsfähig, d.h. man kann z.B. keine Bilderrückschau durchführen oder Bilder löschen. Im Wasser kann ich getrost darauf verzichten.

Viele werden sich jetzt sicherlich fragen, warum ich mich darüber freue, denn schließlich habe ich ja das Gehäuse extra für eine Canon EOS 5D Mark II gekauft. Das ist auch richtig, aber ich kann mir nun ohne Probleme die Canon EOS 7D als Backupkamera kaufen und die Vorteile der Canon EOS 7D nutzen. Im Makrobereich ist die Canon EOS 7D einfach überlegen bzw. bietet einige Vorteile.

Kommentar abgeben 3424 Zugriffe, 2 von heute |

Verwandte Beiträge

Diskussion verfolgen

2 Kommentare to “Canon EOS 7D passt in das Hugyfot 5D Mark II Unterwassergehäuse”

  1. Christoph Schmidt Says:

    Passt es auch für die EOS 40D (oder EOS 20D)?


  2. Adrian Says:

    Das kann ich leider nicht sagen, da ich es nicht testen kann.


Kommentar hinterlassen

-022-021-020-019-018-017-016-015-014-014