Kommentare zu: Warum ich demnächst einen Rebreather (SCR) tauchen werde! http://www.tauchen-blog.de/tauchen/warum-ich-demnaechst-einen-rebreather-scr-tauchen-werde/ Fri, 31 Dec 2010 18:13:47 +0000 http://wordpress.org/?v=2.7.1 hourly 1 Von: Adrian http://www.tauchen-blog.de/tauchen/warum-ich-demnaechst-einen-rebreather-scr-tauchen-werde/comment-page-1/#comment-6688 Adrian Wed, 20 Oct 2010 12:05:56 +0000 http://www.tauchen-blog.de/?p=1173#comment-6688 Hallo Michael, leider habe ich noch zu wenig Zeit gehabt. Ich bin zu sehr in verschiedene Projekte eingebunden, aber es steht noch immer oben auf der Liste. :-) Habe mit den rEvo auch mal angeguckt, ein schickes Gerät. Allerdings mit meinem ganzen Fotogerödel, was mittlerweile auch die 30kg Grenze gesprengt hat, für Reisen völlig unmöglich. Gruss, Adrian Hallo Michael,

leider habe ich noch zu wenig Zeit gehabt. Ich bin zu sehr in verschiedene Projekte eingebunden, aber es steht noch immer oben auf der Liste. :-)
Habe mit den rEvo auch mal angeguckt, ein schickes Gerät. Allerdings mit meinem ganzen Fotogerödel, was mittlerweile auch die 30kg Grenze gesprengt hat, für Reisen völlig unmöglich.

Gruss,
Adrian

]]>
Von: Michael http://www.tauchen-blog.de/tauchen/warum-ich-demnaechst-einen-rebreather-scr-tauchen-werde/comment-page-1/#comment-6684 Michael Tue, 19 Oct 2010 08:59:16 +0000 http://www.tauchen-blog.de/?p=1173#comment-6684 Hallo Adrian Hast du dich mitlerweile für ein Gerät begeistern können? Ich habe mich diese Jahr auch zum Umstieg auf einen Rebreather entschieden. Da es bei mir eher tief und lang ist habe ich mich für ein eCCR rEvo III entschieden. O2 muss für ein CCR natürlich verfügbar sein, sonst sieht es mager aus, da hat ein SCR wieder Vorteile. Viel Erfolg bei deiner Suche nach dem für dich passenden Kreisel. Michael Hallo Adrian

Hast du dich mitlerweile für ein Gerät begeistern können?

Ich habe mich diese Jahr auch zum Umstieg auf einen Rebreather entschieden. Da es bei mir eher tief und lang ist habe ich mich für ein eCCR rEvo III entschieden. O2 muss für ein CCR natürlich verfügbar sein, sonst sieht es mager aus, da hat ein SCR wieder Vorteile.

Viel Erfolg bei deiner Suche nach dem für dich passenden Kreisel.

Michael

]]>
Von: Adrian http://www.tauchen-blog.de/tauchen/warum-ich-demnaechst-einen-rebreather-scr-tauchen-werde/comment-page-1/#comment-6446 Adrian Thu, 06 May 2010 15:16:28 +0000 http://www.tauchen-blog.de/?p=1173#comment-6446 Das Putzen und die Vorbereitungen sind nun auch nicht so aufwendig, habe ich mir schlimmer vorgestellt, aber das von Dir erwähnte Erlebnis ist Entschädigung genug! :-) Das Putzen und die Vorbereitungen sind nun auch nicht so aufwendig, habe ich mir schlimmer vorgestellt, aber das von Dir erwähnte Erlebnis ist Entschädigung genug! :-)

]]>
Von: Adrian http://www.tauchen-blog.de/tauchen/warum-ich-demnaechst-einen-rebreather-scr-tauchen-werde/comment-page-1/#comment-6445 Adrian Thu, 06 May 2010 15:15:36 +0000 http://www.tauchen-blog.de/?p=1173#comment-6445 Hallo Tino, ich habe während der Safari mit sehr erfahrenen Rebreather Tauchern und Instructorn gesprochen und konnte sehr viel Wissen abschöpfen. Du hast den Nagel in vielen Bereichen auf den Kopf getroffen. Ein CCR kommt für mich aufgrund der Notwendigkeit von Sauerstoff nicht in Frage. Zu den Geräten: Alle Geräte haben Vor- und Nachteile. Meine Entscheidung ist trotz der Nichtverfügbarkeit auf einen Dräger Dolphin gefallen. Warum? Das werde ich demnächst in Ruhe in einem Artikel schreiben. Zum Thema Unterhalt: Wenn man alles vergleicht, dann ist ein Rebreather (zumindest ein SCR) beim Thema Unterhalt nicht viel teurer als ein offenes System. Hierzu später mehr. Viele Grüße, Adrian Hallo Tino,

ich habe während der Safari mit sehr erfahrenen Rebreather Tauchern und Instructorn gesprochen und konnte sehr viel Wissen abschöpfen.

Du hast den Nagel in vielen Bereichen auf den Kopf getroffen. Ein CCR kommt für mich aufgrund der Notwendigkeit von Sauerstoff nicht in Frage.

Zu den Geräten: Alle Geräte haben Vor- und Nachteile.

Meine Entscheidung ist trotz der Nichtverfügbarkeit auf einen Dräger Dolphin gefallen. Warum? Das werde ich demnächst in Ruhe in einem Artikel schreiben.

Zum Thema Unterhalt: Wenn man alles vergleicht, dann ist ein Rebreather (zumindest ein SCR) beim Thema Unterhalt nicht viel teurer als ein offenes System. Hierzu später mehr.

Viele Grüße,
Adrian

]]>
Von: Tino Brandt http://www.tauchen-blog.de/tauchen/warum-ich-demnaechst-einen-rebreather-scr-tauchen-werde/comment-page-1/#comment-6444 Tino Brandt Thu, 06 May 2010 09:42:08 +0000 http://www.tauchen-blog.de/?p=1173#comment-6444 Hallo Adrian, ich war am Wochenende an der Nordsee tauchen. Wir hatten super Sichtweiten und konnten viel sehen. Aber ich musste dabei auch mal wieder feststellen, wie scheu die Unterwasserwelt auf die Atemgeräusche reagiert. Meine Überlegungen gehen deshalb auch in Richtung Rebreather. Ich habe mich informiert und eigentlich drei Anbieter ermittelt: Ambient Pressure Diving - Buddy Inspiration-Evolution Poseidon Discovery Submatix (das Model SCR 100ST ist zum geschlossenen System wechselbar) Das Dräger Dolphin gibt es nicht mehr und das Halcyon RB80 ist extrem zu teuer und ohne CE Zulassung. Es gibt schon RB80 nachbauten aber auch ohne CE. Natürlich hat die Anschaffung meines Erachtens auch Nachteile: -hoher Preis und Unterhalt -der Buddy muss auch damit tauchen, wegen den längeren Tauchzeiten -Verfügbarkeit von Sauerstoff, in der Heimat aber auch im Ausland, bei halbgeschlossenen Systemen ist Nitrox besser verfügbar -Sicherheit, man hat eine chemische Fabrik auf dem Rücken Aber meine Überlegungen sind auch nur „Halbwissen“, ich muss mich noch viel mehr informieren. Jetzt gilt es erst mal Geld sparen und dann überlege ich wie es weiter geht. Vielleicht schreibst du mal in einem weiteren Artikel deine Überlegungen! Viele Grüße aus den Niederlanden Tino Brandt Hallo Adrian,

ich war am Wochenende an der Nordsee tauchen.
Wir hatten super Sichtweiten und konnten viel sehen. Aber ich musste dabei auch mal wieder feststellen, wie scheu die Unterwasserwelt auf die Atemgeräusche reagiert.

Meine Überlegungen gehen deshalb auch in Richtung Rebreather.
Ich habe mich informiert und eigentlich drei Anbieter ermittelt:

Ambient Pressure Diving - Buddy Inspiration-Evolution
Poseidon Discovery
Submatix (das Model SCR 100ST ist zum geschlossenen System wechselbar)

Das Dräger Dolphin gibt es nicht mehr und das Halcyon RB80 ist extrem zu teuer und ohne CE Zulassung. Es gibt schon RB80 nachbauten aber auch ohne CE.

Natürlich hat die Anschaffung meines Erachtens auch Nachteile:
-hoher Preis und Unterhalt
-der Buddy muss auch damit tauchen, wegen den längeren Tauchzeiten
-Verfügbarkeit von Sauerstoff, in der Heimat aber auch im Ausland, bei halbgeschlossenen Systemen ist Nitrox besser verfügbar
-Sicherheit, man hat eine chemische Fabrik auf dem Rücken

Aber meine Überlegungen sind auch nur „Halbwissen“, ich muss mich noch viel mehr informieren.
Jetzt gilt es erst mal Geld sparen und dann überlege ich wie es weiter geht.

Vielleicht schreibst du mal in einem weiteren Artikel deine Überlegungen!

Viele Grüße aus den Niederlanden
Tino Brandt

]]>
Von: Dijana http://www.tauchen-blog.de/tauchen/warum-ich-demnaechst-einen-rebreather-scr-tauchen-werde/comment-page-1/#comment-6443 Dijana Tue, 04 May 2010 23:37:24 +0000 http://www.tauchen-blog.de/?p=1173#comment-6443 Die Vorbereitungen und das Putzen ist auch ein Nachteil. Aber wenn man dann inmitten von paarenden Schleien schwebt, dann weiß man wofür sich das ganze gelohnt hat. ;-) Die Vorbereitungen und das Putzen ist auch ein Nachteil. Aber wenn man dann inmitten von paarenden Schleien schwebt, dann weiß man wofür sich das ganze gelohnt hat. ;-)

]]>