Kommentare zu: T-Mobile sperrt Internet Tethering beim iPhone http://www.tauchen-blog.de/persoenlich/t-mobile-sperrt-internet-tethering-beim-iphone/ Wed, 11 Apr 2012 14:09:37 +0000 hourly 1 http://wordpress.org/?v=3.3.1 Von: Intruder http://www.tauchen-blog.de/persoenlich/t-mobile-sperrt-internet-tethering-beim-iphone/comment-page-1/#comment-6683 Intruder Mon, 18 Oct 2010 19:41:17 +0000 http://www.tauchen-blog.de/?p=536#comment-6683 ja so hab ich auch gedacht. habe mir ein freies iphone 3gs geholt und bin zu o2 gegangen weil dort mit grossem datenpaket L tethering erlaubt war. tja nun nicht mehr. einfach mal kurz tethering deaktivieren (angeblich hat apple das von sich aus gemacht - allerdins frage ich micht warum apple so was von sich aus machen sollte wenn sie das feature nun mal angepriesen hat) und dann ganz nett und freundlich eine multicard anbieten (anschluss gebühren 25€ + surfstick für 61€ und das obwohl mein vertrag tethering NICHT verbietet. lustig: tethering ist NUR auf IPHONE "verboten" und deaktiviert. andre handys sollen wohl noch gehen (worauf man mir gleich ein neues handy anbieten wollte - iphones hatten sie keine da - demnach schliesse ich das tethering auf o2 iphones wohl gehen würde aber nicht auf privaten frei gekauften geräten) was ich weiter nicht verstehe : wo ist das problem eigentlich? ob ich mit surfstick ins inet gehe, oder mit iphone oder mich nokia oder mit einem rosa schweinchen... alle machen trafik und mindern mein datenvolumen. also was soll diese kindergartenkacke mit dem gesperre auf meinem gerät? ist das deaktivieren meiner tetheringeinstellungen nicht eine "sachbeschädigung"? und was ist mit bestandsschutz? ja so hab ich auch gedacht. habe mir ein freies iphone 3gs geholt und bin zu o2 gegangen weil dort mit grossem datenpaket L tethering erlaubt war.

tja nun nicht mehr. einfach mal kurz tethering deaktivieren (angeblich hat apple das von sich aus gemacht – allerdins frage ich micht warum apple so was von sich aus machen sollte wenn sie das feature nun mal angepriesen hat) und dann ganz nett und freundlich eine multicard anbieten (anschluss gebühren 25€ + surfstick für 61€

und das obwohl mein vertrag tethering NICHT verbietet. lustig: tethering ist NUR auf IPHONE “verboten” und deaktiviert. andre handys sollen wohl noch gehen (worauf man mir gleich ein neues handy anbieten wollte – iphones hatten sie keine da – demnach schliesse ich das tethering auf o2 iphones wohl gehen würde aber nicht auf privaten frei gekauften geräten)

was ich weiter nicht verstehe :
wo ist das problem eigentlich? ob ich mit surfstick ins inet gehe, oder mit iphone oder mich nokia oder mit einem rosa schweinchen… alle machen trafik und mindern mein datenvolumen.

also was soll diese kindergartenkacke mit dem gesperre auf meinem gerät?
ist das deaktivieren meiner tetheringeinstellungen nicht eine “sachbeschädigung”?

und was ist mit bestandsschutz?

]]>
Von: Smartangel http://www.tauchen-blog.de/persoenlich/t-mobile-sperrt-internet-tethering-beim-iphone/comment-page-1/#comment-5375 Smartangel Sun, 21 Jun 2009 22:58:24 +0000 http://www.tauchen-blog.de/?p=536#comment-5375 Nunja, sagen wir es so, es geht wie immer ums Geld - die Kunden interessieren nicht mal sekundär - ich hatte per MultiSIM die Internetfunktion derweil auch benutzt, was nun leider gesperrt wurde und mir wurde ein Vertrag von 40 euro für den Web´n´walk angeboten. Es gibt leider derzeit kein Grund bei T-Mobile zu bleiben, außer das iPhone... Apple steht doch für Qualität; also sucht euch einen kompetenten und kundenfreundlichen Vertragspartner! In Japan kauft man immer ein Handy nur für Drei Monate (ca. 100-200€), da is dann alles drin, Handy, soviel telefonieren und simsen usw. wie man kann. <<< Das is doch geil! Ich zahl nun mehr und hab weniger, soviel zu "Wettbewerb belebt den Markt" Habe nun den Vertrag gekündigt und werde wechseln, dann kauf ich mir lieber das iPhone so und steck die Kohle direkt zu Apple, anstand solch ein Murgs mitmachen zu müssen. Nunja, sagen wir es so, es geht wie immer ums Geld – die Kunden interessieren nicht mal sekundär – ich hatte per MultiSIM die Internetfunktion derweil auch benutzt, was nun leider gesperrt wurde und mir wurde ein Vertrag von 40 euro für den Web´n´walk angeboten.

Es gibt leider derzeit kein Grund bei T-Mobile zu bleiben, außer das iPhone…

Apple steht doch für Qualität; also sucht euch einen kompetenten und kundenfreundlichen Vertragspartner!

In Japan kauft man immer ein Handy nur für Drei Monate (ca. 100-200€), da is dann alles drin, Handy, soviel telefonieren und simsen usw. wie man kann. <<< Das is doch geil! Ich zahl nun mehr und hab weniger, soviel zu “Wettbewerb belebt den Markt”

Habe nun den Vertrag gekündigt und werde wechseln, dann kauf ich mir lieber das iPhone so und steck die Kohle direkt zu Apple, anstand solch ein Murgs mitmachen zu müssen.

]]>