Home / Fotografie, persönlich / Blog article: Studioblitze für unterwegs und das heimische Studio

Studioblitze für unterwegs und das heimische Studio

17. August 2009 | keine Kommentare | Geschrieben in Fotografie, persönlich

Ich bin momentan auf der Suche nach einer vernünftigen Studioblitzanlage, da ich mich sehr für die Studiofotografie interessiere. In gut einem Monat werden meine Partnerin und ich umziehen und dann habe ich genügend Platz in meinem eigenen Zimmer um dort ein kleinen Heimstudio aufzubauen. Dieses Thema ist wirklich nicht gerade einfach. Primär muss man sich überlegen, was man alles machen möchte. Das ist bei mir schon das große Problem. Ich möchte die Anlage nämlich nicht nur zuhause nutzen, sondern auch mobil. Ich habe einige Bildideen im Kopf, die man eben nur in alten Industrieanlagen machen kann. Ein weiteres Einsatzgebiet sehe ich in der Hundefotografie.

Aufgrund der Leistungsfähigkeit benötigen Studioblitze eine Stromquelle - im besten Fall die Steckdose. Es gibt natürlich auch portable Stromquellen, die allerdings sehr teuer sind. Meistens kostet nur die Stromversorgung gut 1500€. Für den Einstieg ist das relativ viel Geld, denn es fehlen dann noch immer die Studioblitz, die Ständer, die Softboxen, das Belichtungsmesser, die Lichtformer und noch weiteres Zubehör.

Tja, da werde ich wohl in den sauren Apfel beissen müssen, denn primär werde ich die Studioblitzanlage wahrscheinlich nicht zuhause nutzen. Dennoch bleiben viele offene Fragen, denn eine solche Anschaffung muss vernünftig geplant werden. Nicht jede Blitzanlage ist für gewisse Aufgaben geeignet. Ich möchte hauptsächlich Portraitaufnahmen damit machen, sodass die Blitze z.B. stufenlos regelbar sein müssen und ich nicht soviel “Blitzpower” brauche. Die Portraits sollen nicht nur klassisch sein, sondern auch actionreich, sodass ich Blitze mit guter Abbrennzeit benötige, damit man gewisse Teile des Bildes einfrieren kann.
Natürlich gibt es auch in diesem Markt jede Menge Anbieter, die unterschiedliche Preis- und Kundenschichten ansprechen. Der eine Fotograf schwört auf Firma xy und der andere Fotograf liebt die Geräte von Z. Es wäre seltsam, wenn das hier nicht so wäre. Ich weiss noch nicht, welche Firma für mich in Frage kommt, denn eine Marktübersicht zu bekommen, ist nicht gerade einfach. Ich werde berichten, wenn es etwas “Neues” gibt!

Kommentar abgeben 309 Zugriffe, 1 von heute |

Verwandte Beiträge

Kommentar hinterlassen

-014-020-019-018-017-016-015-014-016-015