Home / IT, persönlich / Blog article: Google RSS Reader auf dem iPhone

| Unterwasserfotos | RSS

Google RSS Reader auf dem iPhone

8. Januar 2010 | 5 Kommentare | Geschrieben in IT, persönlich

Gestern habe ich bereits Gruml als Google RSS Reader vorgestellt. Ich bin wirklich richtig begeistert, denn alles wird synchronisiert und man muss sich über nichts mehr ärgern. Ist ein Feed nicht mehr interessant, wird es einmalig gelöscht und fertig. Aus diesem Grunde habe ich gestern nach einer gleichen Lösung für das iPhone gesucht. Ich bin recht schnell fündig geworden und habe das kostenlose App “RSS” (trivialer Name *g*) gefunden. Hier zeigt sich das gleiche Spiel wie bereits bei Gruml. Einfach Account von Google hinterlegen, kurz warten und da sind schon alle Feeds und Einstellungen, die im Google RSS Reader hinterlegt sind. Natürlich funktioniert auch hier der Sync von gelesenen und ungelesenen Nachrichten.

Also, auf geht’s. Ladet Euch das App runter und erleichtert Euch das Leben. Ich bin mit meiner RSS-Lösung nun endlich zufrieden. So muss das sein!

Kommentar abgeben 587 Zugriffe, 2 von heute |

Verwandte Beiträge

Diskussion verfolgen

5 Kommentare to “Google RSS Reader auf dem iPhone”

  1. Stefan Says:

    hallo adrian,
    würd deinen tipp gern nutzen, doch wenn ich im app store “rss” suche, bekomme ich nur eine app, die “rss” heißt für 1,59. kannst du mir noch den hersteller verraten?

    cu, stefan

    p.s: der gruml-tipp funzt echt ;-)


  2. Adrian Says:

    Hallo Stefan,

    habe eben mal nachgeschaut. Das Programm heisst wirklich einfach nur RSS.

    Der Hersteller ist NibiruTech LTD.

    Ich hoffe, dass das hilft :-)
    Gruss,
    Adrian


  3. Stefan Says:

    gut, dann kostet es 1,59 ;-)


  4. Adrian Says:

    Uh, das ist ja doof. Ich habe es noch kostenlos laden können. Das war vielleicht eine Einführ-Aktion. Trotzdem kann ich das Programm wirklich empfehlen.

    Gruss,
    Adrian


  5. gunther Says:

    Ich habe auch alle möglichen Apps ausprobiert als Reader-Ersatz - so 100%ig fand ich keines. Das Einzige, was ich gar nicht probiert habe, war den Reader direkt im Browser aufzurufen.

    Im Endeffekt bin ich jetzt genau da gelandet: bei der mobilen Google Reader Website. Kann alles, was der “große” auch kann, braucht kein Sync und läuft super schnell.
    Das nur so als Tipp, für diejenigen, die eine mobile Flatrate haben.


Kommentar hinterlassen

-022-021-020-019-018-017-016-015-014-014