Home / Fotografie, persönlich / Blog article: Canon Professional Services (CPS) - ein netter (kostenloser) Service

Canon Professional Services (CPS) - ein netter (kostenloser) Service

4. August 2009 | 1 Kommentare | Geschrieben in Fotografie, persönlich

Canon bietet den “Professionals” einen einmaligen Service an. Als Fotograf mit mind. zwei Kameras mit Profi-AF und drei L-Linsen kann man eine Mitgliedschaft beantragen. Sobald die Mitgliedschaft anerkannt ist, wird die CPS Membercard mit Mitgliedsnummer ausgestellt. Mit dieser Mitgliedskarte kann man bei jedem CPS Standort die kostenlosen Dienstleistungen in Anspruch nehmen.

Doch was sind die Vorteile, wenn man sich erfolgreich beim Canon Professional Service angemeldet hat?

  • Check & Clean - Kamera und Objektive werden komplett zerlegt und gereinigt - 2x pro Jahr kostenlos
  • man wird kostenlos zu Events in der Region eingeladen (Workshops, Seminare, Neuvorstellungen)
  • kaputte Geräte werden bevorzugt repariert und innerhalb von sechs Tagen wieder ausgeliefert
  • man erhält kostenlose Leihgeräte, falls die Reparatur verzögert wird
  • man hat einen direkten CPS Ansprechpartner, der für alle Fragen telefonisch und per Mail zur Verfügung steht

Schaut man sich die Liste so an, finde ich es echt klasse, dass Canon soetwas anbietet. Check & Clean sind wirklich klasse, da die Kameras und Objektive gereinigt werden. Das ist von Zeit zu Zeit ganz sinnvoll. Außerdem wird der Fokus der Objektive auf die Kamera abgestimmt und evtl. Front- oder Backfokus eliminiert. Ich finde diesen Service jedenfalls klasse. Das nenne ich Kundenbetreuung und Kundenbindung.

Kommentar abgeben 1148 Zugriffe, 1 von heute |

Verwandte Beiträge

  • keine verwandten Beiträge
Diskussion verfolgen

1 Kommentar to “Canon Professional Services (CPS) - ein netter (kostenloser) Service”

Trackbacks

  1. CPS-Mitgliedschaft endlich bestätigt - die Karte kommt auch bald | Blog rund um Tauchen, Fotografieren und Macs  

Kommentar hinterlassen

-014-020-019-018-017-016-015-014-016-015