Home / Fotografie, Objektive / Blog article: Vergleich: Sigma 15mm Fisheye vs. Canon 15mm Fisheye

Vergleich: Sigma 15mm Fisheye vs. Canon 15mm Fisheye

1. Februar 2010 | 1 Kommentare | Geschrieben in Fotografie, Objektive

Mit dem Umstieg auf Vollformat musste ich meinen Objektivfuhrpark umstellen. Das Tokina 10-17mm Fisheye funktioniert zwar auf der Canon EOS 5D Mark II, aber es ist nicht der optimale Weg. Aus diesem Grunde habe ich mich auf dem Markt umgeschaut und bin auf zwei “alte” Bekannte gestossen. Sowohl das Sigma 15mm EX DG Fisheye als auch das Canon EF 15mm Fisheye sind für Vollformatkameras geeignet. Man findet im Netz viele Forenbeinträge, wo gefragt wird, welches Objektiv besser ist. Die Meinungen gehen teilweise sehr stark auseinander.

Ich persönlich hatte bereits vor ein paar Jahren ein Sigma 15mm EX DG Fisheye und war sehr zufrieden damit. Ich habe mich nach einem Jahr für einen Verkauf entschieden, da der Bildwinkel an einer Crop-Kamera bekanntlich nicht mehr so hoch ist. Außerdem wurde genau zu dieser Zeit das Tokina Fisheye für Crop-Kameras vorgestellt – was die Entscheidung für mich vereinfachte.

Im direkten Vergleich unterscheiden sich die Objektive nur marginal. Die wahre Qualität der Linsen ist in den Details versteckt. Wenn man die optische Qualität vergleicht, hat das Canon EF 15mm Fisheye die Nase vorn. Es handelt sich aber nur um sehr geringe Unterschiede, die in den Außenbereichen in der 100%-Ansicht zu sehen sind.  Ein weiterer Vorteil – aus administrativer Sicht – ist die Möglichkeit, dass man das Objektiv kostenlos als CPS-Mitglied reinigen und auf die Kamera ausrichten lassen kann.

Erschreckend finde ich die Wertigkeit des Canon Fisheyes. Es ist schon etwas in die Jahre gekommen und macht nicht mehr den besten Eindruck. Ein Refresh ist dringend notwendig!!!

Das Sigma 15mm EX DG Fisheye kann mit anderen Vorteilen punkten. Ein großer Vorteil ist die geringere Naheinstellgrenze. Bei Sigma beträgt diese nur 15cm, bei Canon hingegen 20cm. In Bezug auf den großen Bildwinkel ist das ein wichtiges Entscheidungskriterium (wesentlich höherer Abbildungsmaßstab). Obwohl es sich um ein Objektiv eines Fremdherstellers handelt, schneidet das Sigma im Vergleich der Autofokus Geschwindigkeit wesentlich besser ab.

Mein Fazit: Preislich nehmen sich die beiden Objektive wenig, sodass der Preis kein Entscheidungskriterium ist. Die optische Leistung beider Objektive ist sehr gut, wobei das Canon hier die Nase vorn hat. Für mich war die wesentlich geringere Naheinstellgrenze und die Wertigkeit des Sigma Objektivs ausschlaggebend. Ich habe mich zum zweiten Mal für das Sigma 15mm EX DG Fisheye entschieden.

Kommentar abgeben 5812 Zugriffe, 3 von heute |

Verwandte Beiträge

Diskussion verfolgen

1 Kommentar to “Vergleich: Sigma 15mm Fisheye vs. Canon 15mm Fisheye”

  1. Martin Klein Says:

    Gute Wahl, genau nach den Kriterien habe ich mich auch für Sigma entschieden und werde mir im Sommer eines holen. Vorher werde ich jedoch das Toki mal am VF testen :)


Kommentar hinterlassen

-022-021-020-019-018-017-016-015-014-014