Home / IT / Blog article: MacBook Pro: 1 TB Festplatte einbauen

MacBook Pro: 1 TB Festplatte einbauen

16. Dezember 2010 | 5 Kommentare | Geschrieben in IT

Festplattenspeicher kann man nie genug haben, zumindest wenn man fotografiert und dann z.B. noch Panoramen erstellt. Da gehen schnell mehrere Hundert Gigabyte Festplattenkapazität verloren, da alles von temporären Daten belegt wird. Aktuell habe ich eine 500 GB Festplatte in meinem MacBook Pro, womit ich eigentlich recht zufrieden bin. Trotzdem werde ich mein Festplattenkonzept umstellen. Neben einer SSD wird in meinem MacBook Pro eine 1 TB Festplatte eingebaut. Es gibt mittlerweile einige Hersteller, die 1 TB Festplatten mit dem Formfaktor 2,5″ anbieten.

Gerade bei Apple Geräte muss man oftmals auf die Innenmasse achten, denn ansonsten kann es passieren, dass die Festplatte nicht in das MacBook oder MacBook Pro passen. Die 1 TB Samsung HM100UI scheint recht leise zu arbeiten. Angenehm ist auch der Preis von weniger als 90€ – das ist wirklich unfassbar. Alternativ bin ich bei meinen Recherchen auf die Western Digital WD10TPVT Scorpio 1TB gestossen, die deutlich schneller sein soll.Ich werde mich für Letztere entscheiden, da ich die Scorpio-Reihe sehr gut kenne und bisher nur gute Erfahrungen gemacht habe. Sie ist zwar etwas teurer, aber dafür performanter und hat einen vergleichbar niedrigen Geräuschpegel. Auf dieser Festplatte werde ich meine Daten speichern, auf der SSD das OS und die Programme.

Zuhause werden die Daten auf ein Drobo Festplatten Storage Center mit Firewire ausgelagert, was äußerst performant ist und jede Menge Komfort bietet. Dieses kleine Gerät ist der Oberhammer, aber darüber habe ich hier schonmal berichtet.

Kommentar abgeben 3724 Zugriffe, 1 von heute |

Verwandte Beiträge

Diskussion verfolgen

5 Kommentare to “MacBook Pro: 1 TB Festplatte einbauen”

  1. Sebastian Says:

    Schade das du eigentlich nie Fotos postest. Würde den ganzen Lesefluss etwas erleichtern.

    Das Problem Speicher kenne ich nur zu gut.
    Ich habe vor einem 3/4 Jahr erst den Wechsel von 160 GB auf 500GB gemacht. Meine Anleitung dazu:
    http://sebastian-michalke.de/2010/02/macbook-festplattentausch-2/


  2. Adrian Says:

    Hi,

    danke für dein Feedback. Stimmt mit Bildern bin ich immer sehr sparsam :-)

    Ich werde mir mal Gedanken dazu machen :-) :-) :-)

    Gruss,
    Adrian


  3. Juanle Says:

    Ich habe ein Lenovo W700 und würde auch gerne 1TB-2,5″ Festplatten einbauen.
    Allerdings haben diese bisher 12,5 mm Einbauhöhe (die kleineren haben 9 mm) und passen somit nicht rein.

    Ist das im Mackpook anders?

    Grüßle Juan


  4. Jörg Arnold Says:

    Hallo Adrian,
    wo baust du denn die 2. Festplatte hin? Bei mir ist dafür gar kein Platz im Mac Book Pro 13″.
    Grüße aus Berlin
    Jörg


  5. Adrian Says:

    Hallo Jörg,

    man baut das Superdrive aus und anstelle dessen einen Festplattenrahmen. Dort kommt dann die zweite Festplatte rein.

    Gruß,
    Adrian


Kommentar hinterlassen

-022-021-020-019-018-017-016-015-014-014