Home / Fotografie / Blog article: Yongnou Blitz YN-460 & YN-465: preiswerter Slave?

Yongnou Blitz YN-460 & YN-465: preiswerter Slave?

7. Juni 2010 | keine Kommentare | Geschrieben in Fotografie

Vor ein paar Wochen habe ich mir ein Yongnuo RF-602 C3 Set gekauft. Die Vor- und Nachteile wird sicherlich schon jeder kennen, denn seit Monaten wird im Internet über diese kleinen Funkauslöser geredet. Ich habe mir das Set gekauft, da ich auch noch einen Funkfernauslöser für meine 5D Mark II gesucht habe. In den letzten Tagen habe ich dann mal mit dem Funkauslöser und meinem Canon Speedlite 430 EX rumgespielt. Das hat tadellos funktioniert und wirklich Laune gemacht. Das Set eignet sich auch hervorragend um Hunde zu ärgern bzw. zu verwirren. :-)

Beim Kauf bin ich zusätzlich auf die Blitze von Yongnuo aufmerksam geworden. Der Yongnuo Speedlite YN460 II scheint ein guter Allrounder zu sein, der sich hervorragend als Slave nutzen lässt. Der Preis geht in Ordnung und TTL und den ganzen “Schnickschnack” brauche ich bei einem Slave auch nicht. Der Vorteil gegenüber den originalen Blitzen von Canon ist einfach der enorme Preisunterschied. Jeder, der mal ein wenig intensiver mit Systemblitzen gearbeitet hat, wird merken, dass die Teile sich schnell “aufrauchen” lassen, wenn man zu intensiv blitzt. Bei einem Gerät was 70€ kostet, kann man das verschmerzen.

Ich werde mir nach meinem Urlaub mal zwei Yongnuo Speedlite YN460 II und einen weiteren Yongnuo Empfänger
bestellen. Ich will ja nicht meinen schönen Canon Speedlite “aufrauchen”!

Kommentar abgeben 2424 Zugriffe, 1 von heute |

Verwandte Beiträge

  • keine verwandten Beiträge

Kommentar hinterlassen

-022-021-020-019-018-017-016-015-014-014