Home / Fotografie / Blog article: Vergleich: Canon EOS 1D Mark III oder Canon EOS 7D

Vergleich: Canon EOS 1D Mark III oder Canon EOS 7D

5. März 2010 | keine Kommentare | Geschrieben in Fotografie

Ich habe in den letzten Tagen sehr viel Zeit in eine intensive Recherche gesteckt und möchte Euch an meinem Ergebnis teilhaben lassen. Worum geht es überhaupt? Ich bin auf der Suche nach einem Zweitbody zur Canon Canon EOS 5D Mark II. Warum? Der Grundgedanke ist, dass ich eine Backupcam für meine Aufträge habe. Der Haken an der Geschichte ist, dass die Cam natürlich in mein Hugyfot Unterwassergehäuse passen müsste. Vor ein paar Wochen habe ich kurz geschrieben, dass die Canon EOS 7D in das 5D Mark II Gehäuse (mit leichten Modifikationen) passt. Soweit so gut, denn die Canon EOS 7D ist eine Top-Kamera. Der Vorteil ist, dass man dann eine Cam mit Vollformatsensor und eine Cam mit APS-C Sensor hätte und man sich in der jeweiligen Situation für die bessere Cam entscheiden könnte. Schließlich haben APS-C Kameras auch einige Vorteile.

Die Entscheidung stand eigentlich schon fest, aber dann bin ich wieder ein bisschen ins Grübeln gekommen. Die Canon EOS 1D Mark III mit APS-H Sensor ist schon lange ein Traum von mir. Nachdem der Nachfolger schon ein paar Monate auf dem Markt ist, sind die Preise der Cam stark gedrückt worden.Wohlwissend, dass die 1D nicht in mein Gehäuse passen würde, habe ich doch beide Systeme miteinander verglichen – zumindest soweit es ging, denn wir reden von zwei völlig verschiedenen Kameramodellen.

Das Ergebnis bringt mich jedoch kein bisschen weiter. In vielen Disziplinen ist die Canon EOS 7D ebenbürtig. Der Autofokus (Geschwindigkeit und Trefferquote) sind vergleichbar, wobei die 1D nach wie vor die Nase vorn hat. In der ISO-Performance gehen die Meinungen auseinander, aber das Niveau der Aufnahmen ist gleichbleibend. Die Auflösung ist bei der 7D natürlich wesentlich höher als bei der 1D Mark III. Die Frage ist, ob man das wirklich braucht, wenn man bereits eine 5D Mark II hat. Der Coolness-Effekt ist bei der 1D Mark III natürlich wesentlich höher *hihi*, aber das ist für mich nicht entscheidend. Entscheidend ist, dass die 1D Mark III die wesentlich bessere Haptik hat und einen robusteren Eindruck macht. Ich finde, dass bei der Cam alles an der richtigen Stelle sitzt. Die 7D kann man natürlich auch mit einem Batteriegriff pimpen, aber man merkt, dass es ein Fremdkörper an der Kamera ist.
Das war ein kurzer subjektiver Eindruck. Ich möchte Euch einfach an meinem Leid Teil haben lassen. ;-)

Kommentar abgeben 2897 Zugriffe, 1 von heute |

Verwandte Beiträge

Kommentar hinterlassen

-022-021-020-019-018-017-016-015-014-014