Home / Fotografie / Blog article: Sunbouncer: Reflektoren von California Sunbounce

Sunbouncer: Reflektoren von California Sunbounce

19. Februar 2010 | 8 Kommentare | Geschrieben in Fotografie

Wenn man sich verstärkt mit dem Thema Licht beschäftigt, wird man sich zwangsläufig auch mit Reflektoren beschäftigen. Mit Hilfe von Reflektoren kann man, wie der Name schon sagt, Licht gezielt reflektieren. Das Licht kann z.B. Sonnen- oder Blitzlicht sein. Grundsätzlich gibt es verschiedene Arten von Reflektoren. Je nachdem, ob man im Studio oder in der freien Natur fotografiert, benötigt man z.B. weisse oder goldene Reflektoren. Gerne werden auch Reflektoren mit Strukur eingesetzt. Es gibt keine Regeln, denn jeder Reflektor hat eine andere Bildwirkung und somit eine Daseinsberechtigung.

Der Einsatzzweck hängt stark von der Bildidee und der Location ab. In manchen Fällen setzt man einen Sunbouncer ein, damit harte Schatten aufgehellt werden – im nächsten Fall möchte z.B. Schatten ins Bild einarbeiten. Das kann man alles mit einem Sunbouncer und natürlichem Licht machen.

Die beliebtesten und sicherlich hochwertigsten Reflektoren werden von der Firma California Sunbounce hergestellt. Diese Sunbouncer zeichnen sich durch extrem hochwertiges Material und einem stimmigen Konzept aus. Man findet Faltreflektoren oder Mini Reflektoren im Programm. Besonders gut finde ich die SUNBOUNCE Blitz-Halterung, denn damit kann man einen Systemblitz am Reflektor montieren und mit einem schönen indirekten Licht arbeiten.

Eine sehr günstige, aber leistungsfähige Alternative stellt das Delamax 5in1 Faltreflektoren Set dar. Mit diesem sehr günstigen Set bekommt man verschiedene Beschichtungen (gold, silber, schwarz, weiß und Diffusor), die man montieren kann. Damit ist das System sehr variabel nutzbar und man kann sofort loslegen.

Ich habe bisher nur mit den Sunbouncern der Firma California Sunbounce gearbeitet und bin hochzufrieden. Die Delamax Reflektoren haben im Internet ein sehr gutes Image und es gibt viele zufriedene Kunden.

Kommentar abgeben 3869 Zugriffe, 10 von heute |

Verwandte Beiträge

  • keine verwandten Beiträge
Diskussion verfolgen

8 Kommentare to “Sunbouncer: Reflektoren von California Sunbounce”

  1. Stefan Says:

    Hallo Adrian,
    ich hatte das glück schon mal einen California Sunbounce PRO und einen MICRO-MINI mit Flash Bracket in der Hand zu haben.
    Wenn das Geld einfach so nachwachsen würde hätte schon längs beide gekauft.
    Den Sun-Sniper habe ich schon und ich kann allen die hier lesen sagen Spitzenteil.

    Zu der alternative muss ich leider sagen das ist keine Aternative.
    Das währe ungefär so als wenn mann eine Polaroid kammera mit einer Canon 5D MArk II vergeicht. Ist natürlich nur meine persönliche Meinung. Ich habe die “Alternative” und glaube mir es ist kein Verleich. Allerdings kann man bei dem Preis für die alternative auch keinen grßen Fehler machen.
    Gruß
    Stefan


  2. Adrian Says:

    Hallo Stefan,

    Die California sind schon toll. Gut, die Alternative ist halt wesentlich günstiger. Der Preisunterschied kommt ja nicht
    von ungefähr. Dennoch denke ich, dass man damit ganz gut starten kann.

    Gruss,
    Adrian

    PS: Polaroid rulz :D


  3. Martin Klein Says:

    Ich habe den Faltreflektor von Delamax. Für das Geld ist der wirklich super, wobei man immer eine helfende Hand braucht. Für den Anfang auf jeden Fall das Richtige (auch wenn Stative und Schirme später dann folgen und doch besser sind). Aber zum Ausprobieren erste Sahne, nur das Falten muss man üben *G*


  4. Adrian Says:

    Die Delamax sind zum Üben und für die ersten Schritte sicherlich mehr als ausreichend!!! Dass das Falten schwieriger ist, habe ich jetzt schon öfter gelesen :D


  5. Daniel Says:

    Also der Micro Mini mit Blitzarm steht auch noch auf meiner Wunschliste. Habe einmal damit arbeiten dürfen und die Ergebnisse waren echt top. Klar gibt es recht wenig Fläche für viel Euro, aber die Haltbarkeit ist wirklich super und zur Not kann man das Teil auch alleine halten


  6. Adrian Says:

    Mich hat das Teil auch wirklich überzeugt, da es auch sehr universell einsetzbar ist. Bei anderen Herstellern habe ich schon oft gehört, dass die Oberfläche abgeblettert ist. Dann lieber ein paar Euro mehr ausgeben und glücklich sein.


  7. Daniel Says:

    Den Hauptvorteil von den CSB ist in meinen Augen nicht unbedingt das Material (das Reflektor-Zebra ;) ) sondern der stabile Rahmen drumherum. Das ermöglicht auch einen Einsatz bei Wind, wo Faltreflektoren schon lange passen müssen


  8. Adrian Says:

    Die Stabilität ist natürlich auch wesentlich besser. Dennoch kommt es nicht vor, zumindest findet man im Netz nichts dazu, dass die Reflektoren sich auflösen. :-)


Kommentar hinterlassen

-022-021-020-019-018-017-016-015-014-014