Home / Fotografie, Panoramafotografie / Blog article: Roundabout-NP Deluxe Nodalpunktadapter ist unterwegs

| Unterwasserfotos | RSS

Roundabout-NP Deluxe Nodalpunktadapter ist unterwegs

18. März 2010 | 2 Kommentare | Geschrieben in Fotografie, Panoramafotografie

Gestern habe ich die Versandmitteilung für meinen neuen Nodalpunktadapter bekommen. Nach langer Recherche im Netz und unzähligen Forumsbeiträgen habe ich mich für den Roundabout-NP Deluxe entschieden. Neben dem Produkt, was mich überzeugt hat, hat mir das Engagement von Michael Wildbihler zugesagt. Der eMail-Kontakt mit Herrn Wildbihler war sehr freundlich und Fragen wurden umgehend beantwortet. Später bin ich durch Zufall auf das Engagement in der Panoramacommunity im Internet gestoßen.

Dort besteht für jeden Forumsteilnehmer die Möglichkeit, das Gerät kostenlos zu testen, da er dem Forum ein komplettes Set zur Verfügung gestellt hat. Desweiteren steht man dort jedem Interessierten Rede und Antwort.

Das finde ich persönlich ausgesprochen kundenfreundlich. Man bekommt vor dem Kauf die Möglichkeit geboten das Gerät zu testen - und das kostenlos. Das ist heutzutage sehr selten. Es zeigt aber auch, dass man hinter dem Produkt steht und schafft für den Endkunden eine Transparenz.

Am Wochenende werde ich die ersten Versuche starten und mir das Produkt mal in der Praxis ansehen. Einen ausführlichen Erfahrungsbericht stelle ich nach meinem Urlaub Ende April ein.

Kommentar abgeben 1460 Zugriffe, 6 von heute |

Verwandte Beiträge

Diskussion verfolgen

2 Kommentare to “Roundabout-NP Deluxe Nodalpunktadapter ist unterwegs”

  1. dirk Says:

    Vielen Dank für diesen Tipp. Seit heute ist auch mein Nodalpunktadapter von Roundabout eingetroffen. Ich bin ebenfalls begeistert. Für diesen Betrag hätte ich diese Verarbeitung nicht erwartet. Precision, Novoflex, Manfrotto … alle standen auf meiner Liste und eigentlich wäre die Ausgabe auch kein Thema gewesen. Es erschiehn mir dennoch nicht o.k. 2-3mal so viel für einen Panoramakopf auszugeben und die Lieferung die ich heute erhalten habe beweißt dies auch. Den Manfrotto hatte ich auch ein paar Tage hier … nein, ich vermisse nichts und habe nun gerade einmal 230,- Euro ausgegeben. Dank des Tipps in diesem Blog. Gruß aus Köln, dirk


Trackbacks

  1. Bis bald, ich bin dann mal weg | Blog rund um Tauchen, Fotografieren und Macs | Bielefeld  

Kommentar hinterlassen

-022-021-020-019-018-017-016-015-014-014