Home / Fotografie / Blog article: Lastolite Ezybox oder Magic Square - Softbox für Systemblitze

Lastolite Ezybox oder Magic Square - Softbox für Systemblitze

11. März 2010 | 2 Kommentare | Geschrieben in Fotografie

Ich habe vor ein paar Tagen ein Set von Flash2Softbox vorgestellt. Nun folgen zwei Alternativen, die Euch auch interessieren dürften. Wenn man auf der Suche nach einer Softbox ist, dann sollte man sich einmal die Lastlolite Ezybox und die Magic Square Universal Softbox anschauen. Zwei Softboxen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die Softboxen von Lastlolite haben ein sehr gutes Image und werden von vielen Profis, wie z.B. Martin Krolop, genutzt. Schaut man sich z.B. im dForum um, wird man dort auch sehr viele zufriedene Kunden finden. Die Magic Square ist mit gemischten Gefühlen in der Szene aufgenommen worden.

Nun aber mal kurz zurück zum Anfang. Was wollen wir überhaupt machen - und warum? Ich bin auf der Suche nach einer guten Softbox, die für Systemblitze geeignet ist. Ich möchte äußerst mobil sein und auf keinen Fall auf weiches Licht verzichten. Bei mir werden am Anfang zwei Softboxen zum Einsatz kommen.

Die Lastlolite Ezybox gibt es in zwei verschiedenen Größen (38×38 und 60×60). Die Verarbeitung ist top und der Aufbau ist in wenigen Schritten erledigt, sodass man die Softbox bequem on Location zusammenbauen kann. Die Softbox samt Adapter für den Systemblitz kann auf einem Stativ montiert oder in der Hand gehalten werden. Zusammen mit einem Gorillapod kann man auch in extremen Situationen Lichtakzente mit der Softbox setzen. Der große Vorteil gegenüber der Magic Square Softbox ist das zweistufige Diffusorsystem.Man hat in einer Ezybox immer zwei Diffusoren, die das Licht wesentlich weicher machen. Das hat natürlich seinen Preis. Die kleine Ezybox ist rund 70 € teurer und die große knapp 100 €. Qualitativ ist an der günstigen Softbox nichts zu bemängeln, wobei die Ezybox - meiner Meinung nach - im Gesamtpaket die Nase vorn hat.

Ich habe mich nun endlich entschieden. Ich werde mit einer großen Lastolite Ezybox (60×60cm) starten und nach den ersten Tests prüfen, ob der zweite Blitz auch eine Softbox verpasst bekommt oder ob ich ein weiteres Flash2Softbox Set kaufe.

Wenn man noch nicht zu 100% weiss, ob man mit einer Softbox auf dem Systemblitz glücklich wird oder am Anfang mit einer günstigen Lösung starten möchte, dann ist die Magic Square Softbox perfekt.

Kommentar abgeben 1712 Zugriffe, 1 von heute |

Verwandte Beiträge

  • keine verwandten Beiträge
Diskussion verfolgen

2 Kommentare to “Lastolite Ezybox oder Magic Square - Softbox für Systemblitze”

  1. Daniel Says:

    Also ich bin mit der MagicSquare Softbox sehr zufrieden. In wiefern der zweite Diffusor auf dem fertigen Foto zum tragen kommt, kann ich nicht sagen, daher auch keine Aussage, ob es die 100€ Aufpreis lohnt.
    Fakt ist aber, das jeder zusätzliche Diffusor auch Blitzleistung schluckt, die ja beim Systemblitz leider nur begrenzt zur Verfügung steht.
    Von allen drei Systemen finde ich aber das Flash2Softbox System am universellsten, da dafür neben unterschiedlichen Softboxen in div. Größen auch Klappenaufsätze, BeautyDishes etc angeboten werden.


  2. Adrian Says:

    Hallo Daniel,

    sicherlich schluckt der zweite Diffusor zusätzlich Licht, aber er macht es auch nochmal ne Ecke weicher.

    Die Ezybox und ein Flash2Softbox Set ergänzen sich sehr gut! Ich werde berichten.

    Gruss,
    Adrian


Kommentar hinterlassen

-022-021-020-019-018-017-016-015-014-014