Home / Fotografie / Blog article: gute Polfilter (zirkular) für Canon Objektive – ein Vergleich

gute Polfilter (zirkular) für Canon Objektive – ein Vergleich

16. Februar 2010 | keine Kommentare | Geschrieben in Fotografie

Ein Polfilter gehört in jede Fototasche, wenn man im Weitwinkelbereich fotografiert. Der Filter hat mehrere Zwecke, wie z.B. das Entspiegeln von Fenstern oder das Verstärken der Sättigung. Das Angebot ist groß, fast undurchsichtig. Ich habe mir ein paar Polfilter angeschaut und möchte Euch eine kleine Hilfe für die Kaufentscheidung geben. Vor dem Kauf muss man den Filterdurchmesser des Objektivs herausfinden. Das steht oftmals auf dem Objektiv – ansonsten muss man Herrn Google kurz beauftragen. Ist der Filterdurchmesser identifiziert kann man sich die verschiedenen Anbieter anschauen.

Der Rolls-Royce unter den Polfiltern ist der B+W Käsemann. Die meisten L-Objektive von Canon haben z.B. einen Filterdurchmesser von 77mm, sodass dieser Polfilter sehr gut dafür geeignet wäre. Er zeichnet sich durch eine hervorragende optische Leistung aus. Ein weiterer Vorteil ist die passgenaue Verarbeitung, die die Konkurrenz im Regen stehen lässt.

Eine günstige, aber durchaus leistungsfähige Alternative stellt der Marumi Wide-Type CPL-Filter Polfilter dar. Er kostet lediglich die Hälfte im Vergleich zu ähnlichen Modellen von B+W Käsemann. Falls man den Filter mit einem sehr weitwinkligen Objektiv verwenden möchte, sollte man zu der MC-Version greifen, da diese Version für solche Objektive optimiert wurde, damit keine Vignettierung auftritt.

Beide Hersteller bieten gute Produkte an. Optisch haben die Polfilter von B+W Käsemann die Nase vorn, aber dafür sind die Marumi wesentlich günstiger.

Kommentar abgeben 6114 Zugriffe, 1 von heute |

Verwandte Beiträge

Kommentar hinterlassen

-022-021-020-019-018-017-016-015-014-014