Home / Fotografie / Blog article: Canon EOS 7DSV (Studio Version) angekündigt

Canon EOS 7DSV (Studio Version) angekündigt

19. August 2010 | 2 Kommentare | Geschrieben in Fotografie

Canon hat mal wieder den Hammer auf den Tisch gelegt und lässt die Konkurrenz verstummen. Nein, so ist es natürlich nicht. Canon hat gestern eine Studio Version der Canon EOS 7D vorgestellt. Die Kamera samt Addon bietet nun die Möglichkeit die EXIF-Daten eines Bildes mit einem Barcode zu versehen und soll damit den Workflow für Schul- und Studiofotografen vereinfachen. Eine weitere Neuheit: Man kann Funktionen deaktivieren und eine Art Nutzerprofile erstellen. Hmmm.

OK, das mag vielleicht für den einen oder anderen Fotografen nützlich sein, aber die Mehrheit wird das nicht brauchen. Dieses Produkt wird sicherlich einen sehr kleinen Kundenkreis ansprechen. Es sind nur ein paar kleine Features – die Kamera dann als “Studio Version” zu verkaufen finde ich schon ein wenig eigenartig. Ich denke eher, dass man damit versucht den Preis der Canon EOS 7D weiter nach unten zu drücken ohne den aktuellen Besitzern auf den Schlips zu treten. Schließlich muss Canon sich gegenüber Nikon behaupten, die auch ein sehr beachtliches Line-Up haben.

Ich für meinen Teil hoffe, dass jetzt zur Photokina die richtigen Kracher kommen. :-)

Kommentar abgeben 844 Zugriffe, 2 von heute |

Verwandte Beiträge

Diskussion verfolgen

2 Kommentare to “Canon EOS 7DSV (Studio Version) angekündigt”

  1. Stefan Says:

    hey adrian, falsches themenbild. mit der kamera kann man noch nicht telefoniren ;-)


  2. Adrian Says:

    Oops, danke für den Hinweis :-) Ist geändert ^^

    Ich habe schon zu weit gedacht ;-)


Kommentar hinterlassen

-022-021-020-019-018-017-016-015-014-014