Home / Fotografie / Blog article: Canon 50mm 1.4 vs. Sigma 50mm 1.4 Objektiv für Canon

| Unterwasserfotos | RSS

Canon 50mm 1.4 vs. Sigma 50mm 1.4 Objektiv für Canon

14. Mai 2010 | 2 Kommentare | Geschrieben in Fotografie

Ich suche momentan eine lichtstarke 50mm-Festbrennweite. Die Auswahl ist recht groß, aber schnell wird klar, dass fast alle Objektive in diesem Brennweitenbereich extrem alt sind. Nehmen wir z.B. das Canon EF 50mm 1,4, welches zu den Standardobjektiven gehört. Es ist sicherlich nicht das schlechteste Canon-Objektiv, aber extrem alt. Die Fertigung basiert nach wie vor auf den Zeichnungen aus den 70er Jahren - das ist nicht mehr zeitgemäß. Die Qualität ist top, aber an aktuellen (Vollformat-)Kameras neigt das Objektiv zu starken CAs und hoher Vignettierung. Das deutliche neuere Canon EF 50mm 1,8 Objektiv II zeichnet sich durch einen geringen Preis aus. Die Meinungen im Netz sind unterschiedlich, aber meistens positiv. Ich habe das Objektiv von Florian kurz testen können und war überrascht, wie gut es an der 5D Mark II abbildet. Einzig die Verarbeitung ist ziemlich …. naja Plastik eben.

Vor zwei Jahren hat Sigma das neue Sigma 50mm 1,4 vorgestellt. Der Verkauf lief schleppend an, aber zunehmend wird das Sigma das “Lieblings-50er”. Für die Qualität spricht zum Beispiel das Review auf dpreview. Natürlich sind solche Tests nicht immer entscheidend, aber eine Tendenz ist erkennbar. Das Objektiv zeichnet sich durch eine hohe Bildqualität und gleichmässige Schärfe aus. Der Autofokus arbeitet zufriedenstellend, könnte aber noch verbessert werden. Die Verarbeitung ist hochwertig, was man über die meisten Sigma-Objektiven sagen kann. Ein kleines Manko hat das Sigma Objektiv im Vergleich zu den Canon-Modellen. Es ist recht schwer und groß, sodass es keinen “Unauffälligkeitsfaktor” mehr gibt.

Vor ein paar Wochen habe ich mich mit einem Besitzer dieser Optik austauschen können, der von diesem Objektiv begeistert ist. Seine Bildergebnisse waren äußerst ansehnlich.

Ich bin aktuell noch ein wenig unsicher, ob es das Canon oder Sigma 1.4er werden soll. Ich verstehe nicht, warum Canon einige Objektive nicht aktualisiert. Das Fisheye von Canon ist ein weiteres Beispiel. Hier habe ich auch auf ein Sigma zurückgegriffen, da es dem alten Canon sehr überlegen ist. Ich bin auch sehr zufrieden mit dem Sigma Fisheye, nicht umsonst habe ich es mir zweifach gekauft. Mit der Haptik und der Verarbeitung bin ich bei Sigma sehr zufrieden, einzig die doch sehr hohe Serienstreuung verunsichert mich. Klar, eine Gurke kann ich wieder zurückschicken, aber das muss ja nicht sein.

Nach meinem Azorenurlaub werde ich mich entscheiden. Ich lasse es Euch wissen.

Kommentar abgeben 3233 Zugriffe, 4 von heute |

Verwandte Beiträge

Diskussion verfolgen

2 Kommentare to “Canon 50mm 1.4 vs. Sigma 50mm 1.4 Objektiv für Canon”

  1. Daniel Says:

    Genau vor der Entscheidung stand ich vor ein paar Monaten auch und hab das Canon 1.4 genommen.

    Canon 1.8 - Super Preis/Leistungsverhältnis, aber es limitiert schon an Vollformat, soll heißen der Sensor kann nicht so, wie er könnte.

    Sigma 1.4 - Eine sehr sehr interessante Optik, ich verweise mal auf die Fotos von Markus Schwarze ( Fotowusel.de ). Aber wenn man etwas in den Foren liest (und das sagt Markus auch) bekommt man schon einmal eine Version mit Fehlfokus. Gut, an der 5DM2 kann man das wohl per Firmware korrigieren, bei meiner Mark I geht es aber nicht und sorry, knapp 400€ ausgeben nur um ggf den Body+Linse 14Tage zur Justage nach Sigma zu schicken? Darauf kann ich verzichten.

    Canon 1.4 - Haptisch dem Sigma klar unterlegen, bei der optischen Qualität (grad bei Offenblende) scheiden sich die Geister. Aber die Linse funktioniert auf Anhieb, also das was ich von einer guten Linse erwarte. Btw: Nur weil das Design alt ist, muss es nicht gleich schlecht sein.

    Ich habe einige Artikel über meine Gedanken zum Thema 50mm verfasst, schau mal hier : http://blog.sag-cheese.de/page/3/?s=50mm&submit=Ok


  2. Adrian Says:

    Klar, alt bedeutet nicht gleich schlecht. Schließlich ist es ja auch schon seit 30 Jahren erfolgreich im Einsatz. Ich werde mal schauen.

    Den Fehlfokus kann man meiner Meinung nach nur bei Canon Objektiven korrigieren. Nicht bei Fremdherstellern - bin ich mir aber nicht zu 100% sicher, da ich die Funktion eh noch nie verwendet habe.


Kommentar hinterlassen

-022-021-020-019-018-017-016-015-014-014