Tauchen Blog - der Blog für Taucher


Tagesarchiv für den 08. Mai 2009

So ein Hausumbau ist anstrengend

Nach nunmehr 8 Monaten ist langsam ein Licht am Ende des Tunnels zu sehen. In den vergangenen 8 Monaten haben wir viel Arbeit erledigt und Höhen und Tiefen erlebt. Der Abriss der Innenwände der Haushälfte verlief sehr schnell - kein Wunder, da ist nur Kraft und ein wenig Geschick gefragt.

Der Wiederaufbau der Wände, die Planung, die Küche, die Treppe und das Verputzen sind nur einige Tätigkeiten der letzten Monate. Manche wurden schnell erledigt, andere weniger, aber so ist das anscheinend. Das große Bauvorhaben hat sich prächtig entwickelt, obwohl meine Freundin und ich davon eine völlig andere Vorstellung hatten. Der Ärger mit den Handwerkern und die Koordinierungsschwierigkeiten haben uns teilweise in den Wahnsinn getrieben - und tun es teilweise immer noch.

In den letzten beiden Tagen habe ich das untere und kleinere Badezimmer zusammen mit dem Vater meiner Freundin verfliesst. Das war eine lustige, aber auch anstrengende Arbeit - das hätte ich nicht gedacht. Die Arbeit ist allerdings auch sehr gelungen. Ich schätze, dass wir in ca. 2 Monaten in unsere Haushälfte einziehen können - ENDLICH!!! :-)

jetzt kommentieren? 08. Mai 2009

noch zwei Monate: Safari im Roten Meer

Ich sitze gerade auf dem Flughafen in Düsseldorf und warte auf den Flieger. Bei einem Blick auf das Datum habe ich bemerkt, dass ich genau in 2 Monaten um diese Zeit bereits meinen ersten Tauchgang auf der Safari im Roten Meer durchgeführt habe.

Ich bin schon sehr auf die Erlebnisse gespannt. Die Route und die Jahreszeit versprechen eine Menge Großfisch und Strömung. An den Brothers werden wir bestimmt einige Grau- und Weissspitzenhochseehaie sehen. In Daedalus hoffe ich wieder auf ein wenig Glück, sodass wir die Hammerhaischule wieder antreffen. Ein Fuchshai, der nicht so scheu ist, wäre die perfekte Abrundung und ein seltenes Foto.

Ich habe allerdings auch wirklich schlechte Nachrichten - nicht direkt für mich, sondern eher für die Reisebranche. Das Reisegeschäft soll in Ägypten bereits dramatisch eingebrochen sein. Auf der Safari sind noch 9 von 16 Plätzen frei. Im letzten Jahr waren auf diesem Schiff bereits zum Anfang des Jahres fast alle Touren ausgebucht. Bei anderen Veranstaltern und Safarischiffen sieht es leider nicht besser aus. Ich bin gespannt wie sich die Situation entwickelt. Für mich wird es wohl erstmal die letzte Safari im Roten Meer sein, da ich in den nächsten Jahren schon alles verplant habe. Es wird nach Cocos zu den Hammerhaischulen und Mantas gehen, auf die Bahamas zu den Tiger- und Zitronenhaien und nach Gran Canaria zu den kleinen Walen und Seelöwen gehen. Natürlich bleibe ich Ägypten treu und werde dort ein paar kleine Trips und “Einladungen” annehmen, aber eben keine Safaris.

bisher 2 Kommentare 08. Mai 2009


Kalender

Mai 2009
M D M D F S S
« Apr    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Monatsarchiv

Themenarchiv